70cm FM-Repeater DB0RG aktiv

Experimentieren, Selbstbau, Lernen und Verstehen sind Grundlagen des Amateurfunks. Unter diesen Gesichtspunkten entstand bereits bei der Gründung unseres Vereins die Idee, selbst einen 70cm FM-Repeater aufzubauen und zu betreiben. Dieser ist nun seit gestern unter dem Rufzeichen DB0RG aktiv und in der Testphase.

Vor einigen Monaten bot sich uns die Gelegenheit günstig einen gebrauchten FM Repeater auf Basis von zwei Motorola GM1200 zu erwerben. Nach eingehender Beratung haben wir uns dann entschlossen, die Relaisteuerung und Elektrik vollständig neu aufzubauen und das Gehäuse eines ausgedienten 19 Zoll Switch für den Einbau der Komponenten zu verwenden.

Erster Testaufbau der Komponenten zur „Stellprobe“ im Gehäuse.

Mit diesem Plan begannen dann unsere Arbeiten. Zugleich bemühten wir uns um Zuteilung einer 70cm Repeaterfrequenz durch die Bundesnetzagentur. Diese wurde dann schließlich vor einigen Wochen mit 439.050 MHz / Shift -7,6 MHz eine alt Bekannte und ist sicher noch im Speicher einiger Funkgeräte im Großraum Wolfsburg zu finden.

Alexander (DK5ER) und Martin (DK1MJ) mit weiteren Mitgliedern beim Zusammenbau der Komponenten und Programmierung der Steuerung.

Am gestrigen Donnerstag konnten wir dann nach Vorbereitung des Standorts den fertigen Repeater in der Wolfsburger Innenstadt in Betrieb nehmen. Die ersten Wochen dienen uns vor allem als Testphase und wir freuen uns über jegliche Empfangsberichte und Nutzerfeedback unter unserer zentralen Mailadresse info@funkfreunde-allertal.de.

Der Repeater wird, wie einige unserer anderen Projekte, der Allgemeinheit zur Verfügung stehen und verursacht neben einer Erstinvestition auch laufende Kosten. Diese bestreiten wir aus Vereinsmitteln, freuen uns aber dennoch sehr, wenn ihr uns dabei unterstützen möchtet. Dazu verweisen wir gern auf unseren PayPal Account unter https://paypal.me/ffallertal.

Wir freuen uns zukünftig auf viele QSOs über DB0RG, welcher als lokaler Repeater den weit über die Region hinaus empfangbaren Repeater DB0VW in Detmerode sinnvoll ergänzen wird.

4 Gedanken zu „70cm FM-Repeater DB0RG aktiv“

  1. Nachtrag:

    Der Sendezeitbegrenzer (TOT-Timer) wurde angepasst, damit das Relais nicht während eines QSO abfällt.

    Die Ansagedame wurde neu gesampelt, sollte sich jetzt lauter und besser anhören.
    Die „Beeps“ wurden etwas leiser gemacht.

    ToDo: Enstörkondensator für die Lüfter anbauen.

  2. Heute den Repeater entdeckt und direkt mit Alex sprechen können.
    Mit 5W HFG Anytone 878 an einer „hoch“ Antenne hat das sehr gut funktioniert.
    Der Repeater ist hier in Grafhorst sehr gut zu hören.
    Im Grunde auch keine Entfernung, trotzdem der kurze Sende und Empfangsbericht.

    Vy, 73 Daniel DO2DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.